Turck global

Your Global Automation Partner

Weltweit digitalisieren wir Ihre Prozesse

Turck steht für smarte Automatisierung in Fabriken, Prozess- und Logistikanlagen rund um die Welt

MEHR ERFAHREN

Smarte Automationslösungen für Produktion und Logistik

Turck ist „Your Global Automation Partner“ für die Fabrik-, Prozess- und Logistikautomation in zahlreichen Branchen. Mit digital vernetzbaren Lösungen für effiziente Automationssysteme gehören wir zu den Wegbereitern von Industrie 4.0 und IIoT. 

Als Spezialist für smarte Sensorik und dezentrale Automatisierung verlagern wir Steuerung und Logik vom Schaltschrank direkt an die Maschine und sorgen nicht nur mit unseren robusten Sensoren und I/O-Lösungen in IP67, sondern auch mit anwenderfreundlicher Software & Services für das zuverlässige Erfassen, Verarbeiten und Übertragen relevanter Produktionsdaten – vom Sensor bis in die Cloud. Automationslösungen von Turck erhöhen die Verfügbarkeit und die Effizienz von Maschinen und Anlagen in zahlreichen Branchen und Anwendungen, von der Lebensmittel-, Pharma- oder Chemieindustrie über die Automobilindustrie und Mobile Arbeitsmaschinen bis hin zu Intralogistik und Verpackung. Branchenspezifisches Anwendungswissen aus dem intensiven Dialog mit Kunden, gepaart mit Elektronikentwicklung und -fertigung auf höchstem Niveau, versprechen optimale Lösungen für die Automatisierungsaufgaben unserer Kunden.

Fabrikautomation

In der diskreten Fertigung ist Turck seit jeher mit seinem starken Portfolio vertreten, von der Sensorik über die Anschluss- und Feldbustechnik bis hin zu RFID und Steuerungslösungen. Mit umfassenden Systemen unterstützen wir unsere Kunden dabei, Effizienz zu steigern, Verfügbarkeit zu erhöhen und Fehler zu minimieren.

Prozessautomation

Turcks erstes Produkt war 1965 ein Trennschaltverstärker für eine Prozessanlage. Seit diesen Tagen begleitet Turck seine Kunden auch in der Prozessindustrie mit branchenspezifischen Lösungen bei der Automatisierung ihrer Prozessanlagen – bis in Atex-Zone 1/21.

Logistikautomation

Die Kombination von dezentralen I/O-, Safety-, Identifikations- und Steuerungslösungen in IP67 macht Turck zu Ihrem idealen Partner für die Automatisierung logistischer Prozesse. Mit unserem UHF-RFID-Spezialisten Turck Vilant Systems bieten wir auch schlüsselfertige Systeme, einschließlich Integration in Ihre IT-Systeme.

Wir nehmen Sie mit an die Spitze der digitalen Automatisierung

Turck findet mit Ihnen den besten Weg zur Digitalisierung Ihrer Prozesse. Dabei profitieren Sie von über 50 Jahren Branchen- und Technologie-Expertise. Insbesondere im Bereich dezentraler Lösungen in IP67 finden Sie keinen vergleichbaren Partner am Markt – vom Sensor bis in die Cloud.  

Dieses Komplettpaket erlaubt es uns, für Sie individuell abgestimmte Gesamtlösungen anzubieten. Dabei ist die Digitalisierung von Prozessen niemals Selbstzweck. Die Ziele sind heute wie in den ersten Tagen der Automation: flexible Anlagen, skalierbare Systeme und transparente Prozesse für effizienteres Wirtschaften.

Offene IIoT-Infrastruktur verbindet OT und IT

integriert | skalierbar | digital

Die drei Dimensionen digitaler Transformation

Unsere Vorstellung der Digitalisierung von Wertschöpfungsketten basiert auf diesen drei strategischen Dimensionen

Industrie 4.0/Industrial Internet of Things IIoT

Mit folgenden Leistungen wird die Vision einer Industrie 4.0 in Ihrem Unternehmen Realität:
 

  • Durchgängige Vernetzung – vom Sensor über die Edge bis in die Cloud und zurück
  • Sichere Datenhaltung bei Turck oder bei Ihnen
  • Effiziente RFID-Identifikationslösungen zur Prozessoptimierung, von der Werkzeugerkennung bis zur lückenlosen Rückverfolgbarkeit von Produktions- und Logistikprozessen.
  • Integrative und sichere Vernetzung von OT- und IT-Welt
  • Ethernet und IIoT bis in den Ex-Bereich in der Prozessindustrie

Dezentrale Automatisierung

Wir unterstützen Ihre modularen Systeme und die Verkürzung von Inbetriebnahmezeiten mit diesen Lösungen:
 

  • Sichere IP67-Technologie für modularen Maschinen- und Anlagenbau
  • Dezentrale Steuerungslogik (CODESYS) für autarke Einheiten
  • Condition Monitoring zur Überwachung des Zustands ihrer Maschine
  • Track-and-trace-Systeme zur dezentralen Identifikation von Produkten und Gütern 
  • Komplettes Anschlusstechnik-Portfolio für schaltschranklosen Maschinenbau und mehr Freiheitsgrade

Software und Services

Zur intelligenten Datenaufarbeitung und -bereitstellung in den Softwaresystemen unserer Kunden oder in Cloud-Diensten bieten wir folgende Lösungen:
 

  • Software-Bausteine zur einfachen Integration unserer Lösungen in Steuerungen (SIDI)
  • Systeme zur effizienten Reduzierung von IP-Adressräumen (BEEP) 
  • Turck Cloud Solutions schlägt die Brücke zwischen Shop Floor und Smartphone für effiziente Automation mit jedem Endgerät
  • Komplette Track-and-trace-Systeme von Turck Vilant Systems inklusive Software zur Anbindung an Ihr ERP

Die Geschäftsführung der Turck-Gruppe

Die Hans Turck GmbH & Co. KG mit Sitz in Mülheim an der Ruhr ist die weltweite Vertriebs- und Marketing-Zentrale der global agierenden Unternehmensgruppe Turck (Turck Holding GmbH). Die Werner Turck GmbH & Co. KG mit Sitz im sauerländischen Halver ist für die Bereiche Entwicklung und Fertigung innerhalb der Turck-Gruppe verantwortlich. Die Geschäftsführung der Turck Holding GmbH besteht aus den vier Geschäftsführern der beiden operativen Unternehmen.

Von links: Dr. Michael Gürtner, Michael Gröbner, beide Geschäftsführer der Werner Turck GmbH & Co. KG, Christian Wolf, Christian Pauli, beide Geschäftsführer der Hans Turck GmbH & Co. KG

„Turck ebnet seinen Kunden den Weg zu Industrie 4.0 und IIoT – mit smarten Datenlösungen vom Sensor bis in die Cloud.“  

Christian Wolf, verantwortlich für Vertrieb & Marketing in der Turck-Gruppe

„Rund 4700 motivierte Mitarbeiter rund um den Globus sind das Fundament unseres Erfolgs – und die werteorientierte, offene Unternehmenskultur eines Familienunternehmens.“ 

Christian Pauli, verantwortlich für Personal, Finanzen & Recht in der Turck-Gruppe

„Mit modernen Produktionsstätten rund um den Globus kann Turck eine effiziente Supply Chain realisieren – mit kurzen Lieferwegen und schneller Verfügbarkeit.“ 

Michael Gröbner, verantwortlich für Produktion & Supply Chain Management in der Turck-Gruppe

„Mit einer durchgehenden Digitalisierung unserer Prozesse und Produkte erreichen wir optimalen Kundennutzen.“

Dr. Michael Gürtner, verantwortlich für Entwicklung & IT in der Turck-Gruppe

Weltweites Produktions-Netzwerk

Als Global Automation Partner ist es unser Ziel, in Europa, Asien und Amerika jeweils 70 Prozent der kontinentalen Nachfrage mit vor Ort hergestellten Produkten zu bedienen. So können wir jederzeit spezifische Kundenwünsche  erfüllen und dennoch kurze Lieferzeiten garantieren. Feedback aus den jeweiligen Märkten kann unmittelbar in Produktanpassungen abgebildet werden. Die kurzen Transportwege reduzieren zudem den CO2-Fußabdruck unserer Produkte und erhöhen unsere Unabhängigkeit gegenüber globalen Logistik-Engpässen. Unser globales Produktions-Netzwerk besteht aktuell aus sieben Produktionsstandorten in Halver (DE), Beierfeld (DE), Delémont (CH), Lublin (PL), Saltillo (MX), Minneapolis (US) und Tianjin (CN). 

Verantwortung liegt in Turcks Geschichte und Kultur

Die Unternehmensgründer Werner und Hans Turck sowie Hermann Hermes legten den Grundstein für Turcks wertschätzende Unternehmenskultur. Neben dem wirtschaftlichen Erfolg zählen zu diesen Werten seit jeher Verantwortung gegenüber Mitarbeitern und Gesellschaft. 

Wo Menschen gemeinsam die Sinne der Industrie schärfen

Sei es die neue Fertigungsstraße eines Automobilbauers, der Hightech-Fermenter in der Arzneimittelherstellung oder der Containerstapler im internationalen Mega-Hafen: Turck-Technik unterstützt Kunden beim Übergang zu Industrie 4.0. Für unsere Mitarbeiter heißt das: Anwenderbedürfnisse stehen an erster Stelle. 

Wie gelangen Unternehmen einfach zum passenden Produkt? Mit welchen Angeboten garantiert Turck schnellen Service, wo kommt möglicherweise ein Partnerunternehmen ins Spiel? Antworten liefern regelmäßiger Kundenaustausch, genau wie gutes Marktgespür und die Zusammenarbeit quer durch alle Organisationsbereiche.

Mehr als 4.650 Mitarbeiter

Neue Märkte, vielseitige Kompetenzen und stetige Internationalisierung – allein in den vergangenen zehn Jahren ist die Zahl der Turck-Mitarbeiter um mehr als das Doppelte gewachsen.

Mehr als 30 Landesgesellschaften

Auf allen Kontinenten: Mit über 30 Landesgesellschaften und Vertriebspartnern in weiteren 60 Staaten sind wir weltweit immer in der Nähe unserer Kunden.

Mehr als 50 Jahre Erfahrung

Über fünf Jahrzehnte liegen zwischen heute und dem Gründungsjahr 1965, als die Brüder Werner und Hans Turck mit ihrem Partner Hermann Hermes den Grundstein für den heutigen Erfolg legten.

Your Global Automation Partner

Das ist Turcks Versprechen an unsere Kunden und Partner. Wir bei Turck füllen den Claim „Your Global Automation Partner“ jeden Tag mit Leben. Dieses starke Statement bringt unsere DNA und unsere Mission auf den Punkt.

Automationslösungen von Turck erhöhen die Verfügbarkeit und die Effizienz von Maschinen und Anlagen in zahlreichen Branchen und Anwendungen. Unsere Experten wissen um deren spezifische Herausforderungen, sind immer für unsere Kunden erreichbar und beraten zu individuellen Anforderungen.

Als internationales Unternehmen sind wir auf allen Kontinenten für unsere Kunden vor Ort und unterstützen diese auch mit weltweitem Service. Globalität bedeutet für unsere Mitarbeiter steten internationalen Austausch, länderübergreifende Projekte und die Möglichkeit, zeitweise in einer unserer Auslandsgesellschaften zu arbeiten.

Mit unseren digital vernetzbaren Lösungen für effiziente Automationssysteme gehören wir zu den Wegbereitern von Industrie 4.0 und IIoT. Als Spezialist für smarte Sensorik und dezentrale Automatisierung bringt Turck Intelligenz an die Maschine und sorgt nicht nur mit robusten I/O-Lösungen in IP67, sondern auch mit anwenderfreundlicher Software und Services für das zuverlässige Erfassen, Übertragen und Verarbeiten relevanter Produktionsdaten – vom Sensor bis in die Cloud.

Sowohl zu Kunden als auch Mitarbeitern pflegt Turck langjährige Beziehungen. Um Know-how zu bündeln, kooperieren wir zudem mit ausgewählten Partnern. Dazu zählen auch weitere Unternehmen der Turck-Gruppe wie etwa Turck Vilant Systems und Turck mechatec, aber auch externe Systempartner. Darüber hinaus sind aus der strategischen Zusammenarbeit mit Banner Engineering bis heute Joint Ventures in sechs Ländern entstanden.

Turck – seit über 50 Jahren Schrittmacher der industriellen Automation

zuverlässig | dynamisch | innovativ

1965

Erstes Turck-Produkt: Ein Trennschaltverstärker

Für die chemischen Werke Hüls, heute Evonik, fertigt Turck sein erstes Serienprodukt. Der Trennschaltverstärker mit eigensicheren Stromkreisen für explosionsgeschützte Bereiche legt den Grundstein für den Erfolg der frühen Firmenjahre.

1975

Erster Turck-Standort außerhalb Deutschlands

Mit Gründung der Turck Inc. in Minneapolis beginnt der Weg des „Global Automation Partners“. Turck USA entwickelt sich schnell zu einem der führenden Automatisierungsunternehmen auf dem amerikanischen Kontinent und einer tragenden Säule der Turck-Gruppe. 

1988

Erstes IP67-Sensor/Aktor-Feldbussystem

Das erste IP67-Feldbussystem „sensoplex“ entwickelt Turck ursprünglich für einen großen Automobilhersteller. Das IP67-I/O-System legt bereits Ende der 80er den Grundstein für schaltschranklose Systeme im Sinne einer dezentralen Automatisierung.

1993

Erster Faktor-1-Sensor

Mit dem uprox stellt Turck den ersten induktiven Näherungsschalter vor, der auf alle Metalle denselben hohen Schaltabstand hat. Eine Weltneuheit, die Anwendern ungekannte Konstruktionsfreiheit in der Wahl der Metalle sowie Immunität gegenüber störenden Magnetfeldern beschert.

1994

Erste Landesgesellschaft in China

Mit der Gründung der Turck Sensor Co. Ltd. China als erste Landesgesellschaft in Asien kommt Turck vielen Wettbewerbern zuvor. Die starke globale Aufstellung der Gruppe heute ist auch dieser weitsichtigen Entscheidung zu verdanken.
 

2004

Erstes modulares Feldbussystem in IP67 

BL67 ist Mitte der Nullerjahre das erste modulare IP67-Feldbussystem weltweit. Damit werden die Flexibilität und Kombinationsfreiheit modularer Systeme erstmals auch in dezentralen IP67-Automatisierungskonzepten ohne Schaltschrank möglich. 2006 wird das Angebot dezentraler IP67-Lösungen um Identifikationsaufgaben erweitert: mit BL ident stellt Turck das erste IP67-RFID-Komplettsystem vor.
 

2006

Erstes IP67-RFID-Komplettsystem 

Mit BL ident stellt Turck das erste modulare RFID-System in IP67 für HF- und UHF-Anwendungen vor. Auch Identifikationsaufgaben werden damit dezentral und schaltschranklos realisierbar. Für Turck ist es eine ebenso logische wie strategisch wichtige Ergänzung, denn die RF-Identifikation wird in Automatisierungslösungen immer wichtiger und ist heute eine der Grundlagen für das Industrial Internet of Things. 
 

2006

Erste Landesgesellschaft in Indien

Die Gründung der Turck India Automation Pvt. Ltd. in Pune steht stellvertretend für die zweite Internationalisierungsphase in Ost-Asien. Auf die Landesgesellschaften in Korea, Japan und Singapur (JV) folgen nach Indien die Joint Ventures mit dem strategischen Partner Banner Engineering in Thailand und Malaysia.

2012

Erstes Feldbussystem für drei Ethernet-Protokolle

Mit Multiprotokoll-Ethernet können Anwender erstmals dieselbe I/O-Lösung in Profinet, Ethernet/IP oder Modbus TCP einsetzen. Die Technologie unterstreicht Turcks Position des globalen Automatisierungspartners, da Maschinenbauer nun dieselben I/O-Systeme in Maschinen für unterschiedliche Märkte nutzen können.

2016

Erste Logik-Software für dezentrale I/O-Module

ARGEE bildet den nächsten Meilenstein auf dem Weg zur dezentralen Automatisierung. Erstmals können I/O-Komponenten kleine Applikationen autark direkt vor Ort steuern. Die einfache browserbasierte Konfiguration mit Flussidagrammen in ARGEE Flow setzt Maßstäbe in puncto intuitiver Bedienbarkeit.

2017

Erstes Automatisierungsunternehmen mit eigenem RFID-Turnkey-Lösungsanbieter

Durch die Übernahme und Eingliederung von Vilant stärkt Turck 2017 seine Position im Bereich schlüsselfertige Lösungen für Intralogistik. Das Unternehmen mit Sitz in Finnland zählt mit seinem RFID-System-Know-how weltweit zu den führenden Anbietern von RFID-Gesamtlösungen – inklusive Implementierung in die kundeneigenen Softwarelösungen.

2018

Turck Cloud Solutions 

Turck erwirbt die Cloud-Software des IoT-Spezialisten Beck IPC im Rahmen eines Technology Buy-outs. Diese ausgereifte Cloud-Software-Lösung bildet das Fundament für die Entwicklung der industriellen Cloud-Ökosystems Turck Cloud Solutions. 
 

2018

Erste Landesgesellschaft in Afrika

Mit seinem langjährigen strategischen Partner Banner Engineering übernimmt Turck seinen Vertriebspartner RET Automation Controls und gründet die Turck Banner (Pty) Ltd. Südafrika ist das neunte Joint Venture mit dem Optosensorik und Safety-Spezialisten Banner Engineering.

Nachhaltigkeit

Unternehmerische Verantwortung erwächst aus den Folgen unseres Handelns für Wirtschaft, Mitarbeiter, Gesellschaft und Umwelt.  

Verantwortung gegenüber Mitarbeitern

Der wertschätzende Umgang mit allen Mitarbeitern –  unabhängig von Position, Geschlecht, Religion, Nationalität, Herkunft oder Alter – zeichnet Turck seit den ersten Tagen aus. In einem breit angelegten Prozess haben wir sechs Unternehmenswerte definiert, die als Richtschnur für alle Mitarbeiter und unsere HR-Prozesse dienen: Respekt, Kundenorientierung, Mut, Teamgeist, Ehrlichkeit und Verlässlichkeit. Mehrere Auszeichnungen als Top-Arbeitgeber in diversen Rankings bestärken uns auf diesem Weg.

Unternehmerische Verantwortung

Schon lange, bevor der Begriff Compliance für korrektes unternehmerisches Handeln stand, pflegte Turck eine Kultur der Ehrlichkeit und vertrauensvollen Kooperation. Diese Haltung wird in unseren Compliance-Richtlinien verbindlich dokumentiert. Unser Wirtschaften ist, bei allem Streben nach der jeweils besten Lösung, geprägt vom Geist der Fairness – gegenüber Kunden, Lieferanten, Partnern und nicht zuletzt gegenüber Marktbegleitern. Die Unterzeichnung des Code of Conduct des ZVEI belegt diese Haltung.

Gesellschaftliche Verantwortung

Gesellschaftliche Verantwortung bedeutet für Turck Engagement für lokale Projekte und Initiativen – oft mit karitativem Zweck. Beispiele hierfür finden sich an Turck-Standorten auf der ganzen Welt: So fördern wir beispielsweise Schüler, Studenten, Sportler und wohltätige Initiativen rund um den Globus. Jede Maßnahme für sich mag nur ein kleiner Beitrag zum gesellschaftlichen Miteinander sein. Alle Maßnahmen zusammen stehen für unsere Haltung, dass wirtschaftlicher Erfolg und gesellschaftlicher Wohlstand nur gemeinsam gelingen können.

Ökologische Verantwortung

Der Klimawandel ist die zentrale globale Herausforderung unserer Zeit. Neben Politik und Zivilgesellschaft ist die Transformation der Wirtschaft elementar für eine rechtzeitige Eindämmung der Erderwärmung. Wir haben uns daher vorgenommen, noch im ersten Drittel dieses Jahrhunderts Klimaneutralität für die Turck-Gruppe zu erreichen. Die Nutzung von grünem Strom am Standort Mülheim oder der Etablierung eines Energy-Management-Systems nach DIN EN ISO 50001 am Standort Halver sind die ersten Schritte auf diesem Weg. Unser globaler Produktions-Footprint reduziert die Transportwege von Produkten und damit auch ihren C02-Fußabdruck. Auch abseits der Emissionen reduzieren wir stetig die negativen Auswirkungen unseres Wirtschaftens auf die Umwelt. So versendet beispielsweise das Logistikzentrum in Mülheim seine Standardware komplett plastikfrei. 

Ausgezeichnet: Zertifikate, Awards und Preise

Weltweit zu Hause – immer in Ihrer Nähe

Turck ist heute in den 30 Ländern mit dem höchsten Bruttosozialprodukt mit einer eigenen Landesgesellschaft vertreten, weitere 60 Staaten decken unsere Vertriebspartner für Sie ab. So sind wir immer in Ihrer Nähe und kennen die Besonderheiten Ihres Markts ebenso wie die Anforderungen der Märkte Ihrer Kunden.

Geschäftsführung erweitert

Dr. Michael Gürtner zum Geschäftsführer der Turck Holding GmbH und der Werner Turck GmbH & Co. KG bestellt.

MEHR ERFAHREN

Turck China mit Innovationspreis ausgezeichnet

Die chinesische Internetplattform International Industrial Automation News (IIANEWS) hat Turck zum Gewinner des Innovationspreises „2020 Award of Excellence in Digital Manufacturing“ gekürt.

MEHR ERFAHREN

Turck China mit Karrierepreis ausgezeichnet

Turck erhielt auf dem αi Quality Workplace 2020 den „Outstanding Growth Award“.

MEHR ERFAHREN

Turck erneut unter Deutschlands besten Arbeitgebern

Die Arbeitgeber-Rankings von Stern und Focus Business belegen Turcks Position als einer der besten Arbeitgeber Deutschlands.

MEHR ERFAHREN

#GlobalAutomationPartner

Turck Landesgesellschaften und Vertriebspartner weltweit:
Wählen Sie Ihr Land auf der Karte oder im Drop-Down-Menü aus und finden Sie Ihren Turck-Partner vor Ort.

Global Automation Partner

Danke für Ihren Besuch – unser lokaler Partner heißt Sie willkommen! 

Sie verlassen nun die Turck-Webseite. Unser lokaler Vertriebspartner in Ihrer Region hilft Ihnen gerne weiter.

nach oben